Dangerous information deficit on implants (implant files, german)

Gefährlicher Informationsmangel bei Implantatenimplant files
Probleme mit Implantaten können zu schweren Verletzungen bis hin zum Tod führen. Dennoch werden die Produkte laut einer internationalen Recherche unter dem Schlagwort “Implant Files” lasch getestet – und Betroffene zu selten gewarnt.
Trotz steigender Verdachtsmeldungen werden wichtige Informationen zu fehlerhaften Implantaten unter Prothesen unter Verschluss gehalten. Das berichten die “Süddeutsche Zeitung” sowie WDR und NDR unter dem Schlagwort “Implant Files” mit anderen Medien des internationalen Rechercheverbunds International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ)

Den Berichten zufolge wurden 2017 allein in Deutschland etwa 14.000 Vorkommnisse gemeldet. Bei mehr als der Hälfte habe sich nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums das Produkt als Ursache erwiesen. Nur bei etwa der Hälfte der Vorkommnisse sei das jeweilige Produkt aber überhaupt untersucht worden.

Spiegel Online 25.11.2018
This is a post of a scientific or business information. The information given here is checked thoroughly by “Implant-Register”. However we can´t be responsible for the content. Contact the publisher, if you have questions. You may inform us about changes of the information to improve the Register.
Comments: n/a
let us know
Scroll to Top